Behandlungen

Behandlungen

Eine ausführliche und umfangreiche Anamnese und Untersuchung sind der Beginn der ersten Behandlung. Dazu zählt ein erweitertes Gespräch ebenso wie eine gründliche Augendiagnose.

Sitzung oder Behandlung

Die erste Sitzung oder Behandlung

Hierbei schaue ich mir Ihre Augen nacheinander sehr genau an und mache mir ganz individuelle Skizzen der Besonderheiten der Iris, Pupille, Sklera, Augenlider und Augenumgebung.

So können auch genetisch bedingte Konstitutionen, Funktionen und Beschaffenheiten der Organsysteme, durchlebte Erkrankungen und behandlungsrelevante Hinweise mit einbezogen werden.

Ebenso sind Ihre vom Arzt verordneten Medikamente zu beachten, sowie Ihre Ernährung, die Lebensumstände, Impfungen, durchlebte Kinderkrankheiten, Kindheitserlebnisse, Unfälle, Operationen, Geburten…

Nach der gestellten Diagnose erarbeite ich mit Ihnen einen Therapieplan und evtl. erfolgt bereits die erste Behandlung. Oft entsteht dann noch eine naturheilkundige Rezeptverordnung im Anschluss, so das Sie auch mit der Behandlung zu Hause fortfahren können.

Wichtig ist auch der telefonische Kontakt während der Behandlungsintervalle, so können Fragen oder Änderungen schnell geklärt und besprochen werden.

Information

Was mir noch wichtig ist

Es gehört viel Wissen und Erfahrung dazu, Naturheilverfahren und Naturheilmittel sinnvoll und fachgerecht einzusetzen und anzuwenden. Denn leicht kann auch die beste Methode durch ungeeignete Selbstversuche in Verruf geraten oder sogar eine Selbstgefährdung eintreten. Somit ist weder Ihnen noch der Methode geholfen! Bitte wenden Sie sich bei allen Unklarheiten, andauernden oder wiederkehrenden Beschwerden an einen Therapeuten Ihres Vertrauens!

Gebührenabrechnung

Hinweise zur Gebührenabrechnung

Da die meisten von mir angebotenen Therapien auf Erfahrungsheilkunde basieren und ihre Wirksamkeit schulmedizinisch nicht bewiesen ist, werden diese Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen meist ausgeschlossen. Einige Zusatzversicherungen oder private Krankenkassen übernehmen die Kosten ganz oder teilweise.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kasse über den Tarif und die Erstattungsfähigkeit von Heilpraktikerleistungen.
Ansonsten ist es bei mir üblich, die Gebühr am Ende einer jeden Behandlungssitzung in bar zu bezahlen. Auf Wunsch erhalten Sie dann eine Rechnung für Ihre Krankenkasse mit Abrechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Eine Auskunft über die Leistungsgebühren erhalten Sie bei einem persönlichen Telefonat.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!