Therapieangebote

Hypnose

…auch Heilschlaf genannt…

Eine seit Menschengedenken existierende Therapieform gewinnt zunehmend an Bedeutung. Schon die alten Kulturen waren sich der Wirkung dieser entspannenden und tiefgreifenden Methode bewusst. Der Verstand und der Körper dürfen zur Ruhe kommen, so dass es möglich ist, dem Unbewussten zu lauschen und es als wertvolle  Hilfe anzunehmen. Viele Beschwerden, die sich körperlich oder psychosomatisch zeigen, haben ihren Ursprung in der Tiefe der Seele. Oft wird in bedrohlichen Lebensituationen „das Schlimme“ in verschiedenen „Schubladen“ abgelegt, dies erfolgt als Schutzfunktion, damit der Mensch gut weiterleben kann.

Das führt dazu, dass oft ein Teil der Seele ebenfalls mit in diese „Schubladen“ geht, um dort aufzupassen. Infolgedessen ist der Mensch dann natürlich nicht mehr heil und ganz. 

Viele berichten sogar davon, dass Gefühl zu haben, als würde etwas fehlen…

Beim Wiederfinden des „Fehlenden“ möchte ich gerne helfen. Hierzu nutze ich die Form der „selbstorganisatorischen lösungsorientierten Heilhypnose“. Dabei nehme ich Kontakt mit Ihrem Unbewussten auf und Therapeut und Patient bleiben während der gesamten Sitzung im Dialog.

Ich lasse mich von Ihrem Unbewussten, das ja die Lösung schon kennt, leiten. So ist es möglich, während ich Sie dabei begleite, dass Sie selbst Ihren eigenen Heilungsweg gehen.

Eine von außen kommende „Programmierung“ wie es oft bei Show- oder Fernsehhypnosen gezeigt wird, ist somit ausgeschlossen!

Möglichkeiten

Anwendungsmöglichkeiten

  • Ängste/Phobien (Flugangst, Höhenangst, Prüfungsangst, Verlustängste, Furcht vor …)
  • Allergien (Heuschnupfen, Asthma, Neurodermitis…)
  • Traumata (Verluste, Unfall, Schock, Krieg, Operationen…)
  • Depressionen
  • chronische Erkrankungen
  • psychosomatische Beschwerden
  • Schlafstörungen
  • Burn- out
  • Mobbing
  • Suchterkrankungen u.v.a.m.